Fischergenossenschaft Fehmarn

Die Fischergenossenschaft Fehmarn eG ist ein traditionsreicher Betrieb, dessen Wurzeln bis in die 1940er Jahre zurückreichen.

Derzeit zählt die Erzeugergemeinschaft 17 Mitgliedsbetriebe mit einer 24 Fischereifahrzeug starken Flotte. Das Kerngeschäft der Genossenschaft ist die Vermarktung der frisch angelandeten Fänge ihrer Mitgliedsbetriebe. Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählt das "Fehmarnsche-Fischlädchen" im Erlebnishafen Burgstaaken. Hier erleben Besucher Hafen-Flair pur: Von der windgeschützten Sonnenterrasse oder vom modernen Innenbereich aus können frisch zubereitete Fischgerichte probiert und gleichzeitig Fischer beim Netzeflicken oder beim Anlanden der gerade erst gefangenen Fische beobachtet werden.

In Fehmarns erster Schau-Räucherei können die verköstigten Gäste sich anschließend über die Funktionsweise und die verschiedenen Techniken des Räucherns informieren. Zum Bummeln und Verweilen laden außerdem die bunten Fischkutter, Seemanns- und Fischerlädchen ein.

Gästeraum, © CC-Werbung GmbH
Fischrestaurant, © CC-Werbung GmbH
Hafenräucherei, © CC-Werbung GmbH