Böhler Leuchtturm

Quermarkfeuer für das Eiderfahrwasser

Der 1892 fertiggestellte Böhler Leuchtturm dient heute als Quermarkfeuer für das Eiderfahrwasser. Bis 1914 war das Leuchtfeuer von Sankt Peterausschließlich ein Tagessichtzeichen. Der 18,4 Meter hohe runde Ziegelturm ist das Wahrzeichen des Ortsteil St. Peter Böhl und ist mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß sehr gut über den Deich erreichbar.

Informationen

Höhe des Leuchtturms: 18m
Übernachtung: nein