• Drucken
  • Merken
  • Merkliste (0)

Seen, sanfte Hügel und weiter Horizont

Landschaft am Bissee, © Stadt Neumünster Bild vergrößern
Landschaft am Bissee
© Stadt Neumünster


Allgemeines

Zentral gelegen, facettenreich und doch überschaubar: Neumünster ist das Zentrum des Urlaubslandes zwischen den Meeren und lohnendes Ziel für Tagesausflüge. Aber Neumünster ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen. Vier Rundtouren führen in das Umland des einzigen Oberzentrums im Binnenland. Diese Tour verläuft entlang des Einfelder und des Bordesholmer Sees zum Bothkamper See. Der längste Fluss Schleswig-Holsteins, die Eider, hat hier ihren Ursprung.
 

Routenverlauf

Die 47 Kilometer lange Tour beginnt in Neumünster am Bahnhof und führt über die Carlstraße mit den schönen Villen stadtauswärts. Weiter geht es durch den Osterhof - Park über den Stover durch Moorkoppeln nach Einfeld. Der See lädt zur ersten Rast ein (Bademöglichkeit, Grillplatz, Minigolf, Spielplatz, WC). Weiter geht es auf dem Uferweg nach Mühbrook und dann zum Bordesholmer See (Info-Tafeln über Lebensräume am See). Von Bordesholm geht es nach Brügge. Jetzt führt die Strecke durch leicht hügeliges Gelände nach Bissee und Groß Buchwald, aber für den schönen Blick über das weite Land lohnt die Mühe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Download der PDF-Karte klicken Sie hier.

Wegebeschaffenheit und Schwierigkeitsgrad

Die Route verläuft überwiegend auf Asphalt und gepflasterten Wegen (6,5 Kilometer Sandweg am Seeufer, 1,3 Kilometer Feldweg, gut befahrbar). Das Relief ist flach bis leicht hügelig, somit ist der Schwierigkeitsgrad leicht, für Anhänger jedoch bedingt geeignet. 


Sehenswürdigkeiten

* Einfeld Steine am See, Sehpunkte, Dosenmoor
* Bordesholm: Klosterinsel, Kirche, Kräutergarten, Gewölbe
* Brügge: Johanniskirche
* Bissee: Skulpturen, Bothkamper See
* Groß Buchwald: gepflegte Vorgärten, mit Linden gesäumter Dorfplatz

An- und Abreise

Start- und Zielpunkt ist Neumünster. Mit dem Pkw erreichen Sie Neumünster über die A7 und die B430 sowie B205. Neumünster hat zwei Bahnhöfe an den Strecken Hamburg - Flensburg und Hamburg - Kiel sowie jeweils einen Haltepunkt an den Strecken nach Büsum und Bad Oldesloe bzw. Kaltenkirchen. Über die AKN die bestehen Anschlussmöglichkeiten über Bad Bramstedt nach Hamburg, Norderstedt und Elmshorn. Die Nordbahn betreibt Linien nach Bad Segeberg / Bad Oldesloe und Büsum.


Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten

Rastplätze finden Sie am Einfelder See, an der Vogelwiese am Bordesholmer See, beim Brügger Holz/Ecke Steenbeksmoor und auf dem Streckenabschnitt Negernharrie nach Großharrie.

Fahrradvermietung und Reparaturservice

Uhlig GmbH, Brachenfelder Str. 37, 24534 Neumünster, Tel.: 04321 - 22002, Fax: 04321 - 22099, uhlig.nms@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09:00-13:00 Uhr und 14:30-18:00 Uhr, Sa.: 10:00-13:00 Uhr 

GPS-Daten

Hier können Sie sich den Routenverlauf in verschiedenen Formaten zur Verwendung mit GPS-Geräten, Google-Earth oder digitalen Karten herunterladen.

Download GPS-Daten
 

Kartenmaterial und Information

Wander- und Freizeitkarte 8, Kiel-Plön
1:50.000, Landesvermessungsamt Schleswig-Holstein
5,90 €

ADFC-Regionalkarte Neumünster / Holsteiner Auenland
1:75.000, BVA
6,80 €


Tourist-Information Neumünster
Großflecken 34 a
24534 Neumünster

Tel.: +49 (0) 43 21 - 432 80
Fax: +49 (0) 4321 - 432 91
eMail: touristinformation@neumuenster.de
Internet: www.neumuenster-tourismus.de

 

Downloads



Schließen
Updates-

Unfortunately the feed could not be read.

Newsletter abonnieren

Schließen
Jetzt anmelden und stets informiert bleiben



Service Menü:

© 2016 sh-tourismus.de