• Drucken
  • Merken
  • Merkliste (0)

Natur erleben

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ist Deutschlands bedeutendster Naturraum und zugleich der größte Nationalpark Mitteleuropas. Wandern Sie unter kundiger Führung bei Ebbe auf dem Meeresboden oder spazieren Sie durch die Salzwiesen. Oder erleben Sie das vogelreichste Gebiet Europas und halten Sie Ausschau nach den „Big Five”. Mehr Wattenmeer-Tipps lesen Sie auf www.nordseetourismus.de/nationalpark.

Naturparks Schleswig-Holstein

Urlaub in der Natur, draußen sein, schwimmen, wandern und Rad fahren: Schleswig-Holstein bietet mit sechs Naturparks viel Raum für Entdeckungen. Mit über 200 Seen und Teichen ist der Naturpark „Holsteinische Schweiz” der größten seiner Art im Land, der älteste Naturpark sind die „Lauenburgische Seen”. Die Naturparke „Aukrug” und „Westensee” liegen eingebettet zwischen den Städten in Mittelholstein. Entdecken Sie bei einer Radtour entlang der zahleichen regionalen Radrouten und der 13 Radfernwege zwischen Ostsee und Nordsee die abwechslungsreiche Landschaft entlang herrschaftlicher Gutshöfe und prächtiger Schlösser. Bei Wanderern besonders beliebt ist der Naturpark „Hüttener Berge”. Der Naturpark „Schlei” ist der nördlichste Naturpark in Schleswig-Holstein. Sandstrände und romantische Badebuchten entlang des mehr als 40 Kilometer langen Meeresarmes der Ostsee zeichnen diese Naturschönheit aus.

Segeln und Wassersport

Die Nordsee- und Ostseeküste Schleswig-Holsteins sind Traumreviere für Segler, Kiter, Surfer, Taucher und viele andere Wassersportbegeisterte. Aber auch das Binnenland mit seinen Seen und Flüssen lädt Sie ein, die Natur Schleswig-Holsteins wasserseitig z.B. mit dem Kanu oder Kajak zu erkunden. Probieren Sie etwas Neues aus. Mit dem Stand Up Paddleboard (SUP) können Sie paddelnd, auf einem „Surfbrett” stehend, sowohl auf den zahlreichen Seen und Fließgewässern, als auch an den Küsten die Schönheit und Kraft der Natur aus einer ganz anderen Perspektive erleben.



Schließen
Updates-

Unfortunately the feed could not be read.

Newsletter abonnieren

Schließen
Jetzt anmelden und stets informiert bleiben



Service Menü:

© 2016 sh-tourismus.de